www.fdp.de
Logo

FDP Kreisverband Neumünster

Freie Demokraten

FDP: Die Eckkeipen nicht in Existenznöte bringen (24.02.08)

- Pressebeitrag von Reinhard Ruge -

Seit Anfang des Jahres gilt in unserem Land das Nichtraucherschutzgesetz und das ist gut so. Kein Mensch sollte Situationen ausgesetzt sein, in der er den Tabakqualm anderer Leute als Passivraucher einatmen muss. Dies hat insbesondere an allen Plätzen und Orten des öffentlichren Raumes zu gelten: In Ämtern und Behörden, Krankenhäusern sowieso, in Schulen, am Arbeitsplatz, auf Bahnhöfen, Flugplätzen und ähnlichen Einrichtungen mehr. Auch in Restaurants lassen sich die Gerichte sehr viel genussvoller verzehren, wenn die Luft nicht rauchgeschwängert ist. So weit, so gut.

Nun gibt es aber Orte, die man nicht notwendigerweise aufsuchen muss: Die kleine Kneipe an der Ecke zum Beispiel. Ob es den gut meinenden Menschen, die sich um unsere Gesundheit sorgen, nun passt oder nicht – Es gibt nun mal in unserem Land seit etlichen Jahrzehnten eine „Eckkneipenkultur“ und für viele bedeutet das, zu seinem Bier nun mal auch eine zu rauchen. Das Schöne daran ist, dass jeder Mensch frei entscheiden kann, ob er diese Kneipe aufsuchen will oder nicht. Warum also muss alles für alle gleich geregelt sein? Warum nicht einfach ein Schild an die Tür, an dem wir ablesen können ob Rauchen erlaubt ist oder nicht? Wir haben dann die Freiheit, den Fuß über die Schwelle zu setzen oder nicht.

Die guten Absichten der Gesundheitspolitiker in allen Ehren, aber hier wird des Guten, pardon, des Schlechten, zuviel getan. Hier wird Gastwirten die Existenz geraubt, ein Großteil der Stammkundschaft vertrieben. Warum soll es nicht möglich sein, an die eigenen Einsichten und die Urteilsfähigkeit der Menschen zu glauben und ihre Freiheit zu respektieren, so zu leben, wie sie zu leben wünschen?

Wann werden die Überreglementierer in unserem Land endlich Maßnahmen entwickeln, den Menschen beim abendlichen Fernsehprogramm den Verzehr von Chips, Schokolade und Cola zu verbieten? Wann ist endlich die Zeit gekommen, wo auf jedem Schokoriegel ein Warnhinweis auf erhöhten Cholesterinspiegel, Fettleibigkeit und Diabetes steht?
Ich verharmlose keineswegs die Gefahren des Rauchens, auch nicht die einer falschen Ernährung. Aber rigorose und flächendeckende allgemeine Verbote lösen das Problem nicht.

Mit dem von der FDP-Landtagsfraktion eingebrachtem Antrag, “Nichtraucherschutzgesetz verfassungskonform auslegen und anwenden“, wird der Situation der inhabergeführten Ein-Raum-Gaststätten Rechnung getragen. Der Antrag sieht vor, diese Gaststätten im Gesetzesvollzug bis zur endgültigen Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts von den Regelungen des Nichtraucherschutzgesetzes auszunehmen.


Druckversion Druckversion 

Herzlich willkommen


... bei der FDP in Neumünster und Danke, dass Sie sich für die Politik der Freien Demokraten interessieren. Wir hoffen, Sie finden alle Informationen die Sie brauchen und haben Spaß beim Stöbern und Surfen. Wenn Sie mehr wissen wollen, sprechen Sie uns an!

TERMINE

12.06.2018Konstituierende Rats...14.09.2018Sommerfest des Lande...» Übersicht

Werden Sie Mitglied!


Junge Liberale


Liberale Frauen


Positionen


Liberales Netzwerk