www.fdp.de
Logo

FDP Kreisverband Neumünster

Freie Demokraten

FDP-Initiative zur Eröhung der Mittel für Lehr- und Unterrichtsmaterial in Ausschuss verwiesen.

FDP und CDU sind mit einer Ratsinitiative, für den Haushalt 2009 Mittel in Höhe von 200.000 Euro für Lehr- und Unterrichtsmaterial für die städtischen Schulen bereit zu stellen, vorerst gescheitert. SPD, Grüne und Linke verweigerten ihre Zustimmung. Der Antrag wurde in den Ausschuss verwiesen.

„Diese Ignoranz einem so konkreten und drängenden Problem gegenüber hätten wir nicht erwartet“, so die schulpolitische Sprecherin der Liberalen, Britta Einfeld.

In ihrer Begründung vor der Ratsversammlung führte die FDP-Ratsfrau weiter aus:
„Zur Investition in Bildung gehören nicht nur die Instandhaltung der Schulgebäude und die Lehrerausbildung. Auch die Hilfsmittel müssen stimmen. Für diese Neuerungen und deren Umsetzung fehlt den Schulen jedoch die nötige Ausstattung an Schulbüchern, audiovisuelle Medien usw.

Im Hinblick auf die eingeführten zentralen Abschlussprüfungen, wie Hauptschulabschluss, Mittlerer Bildungsabschluss und Abitur mit Profilen sollten wir versuchen unsere Neumünsteraner Schüler darauf gut vorzubereiten.
Einige, mit dem neuen Schulgesetz verbundenen Änderungen sind z.B. Einführung der flexiblen Eingangsphase, verlässliche Grundschule, gemeinsame Orientierungsstufen an den Regionalschulen, Mittlerer Bildungsabschluss, Turbo-Abi, Profiloberstufe usw.

Diese neuen Herausforderungen müssen fast ohne Unterstützung des Landes umgesetzt werden, obwohl Investitionen in Bildung das Wichtigste und unsere Zukunft sind."

__________________________________________

Redebeitrag von Ratsfrau Britta Einfeld:

Sehr geehrter Herr Stadtpräsident,
sehr geehrte Damen und Herren,
die Rathausfraktionen FDP und CDU stellen folgenden gemeinsamen Antrag:
Die RV mögen beschließen für den Haushalt 2009 werden Mittel in Höhe von 200.000 Euro für Lehr- und Unterrichtsmaterial ( Haushaltsstelle 5291100) für unsere städtischen Schulen bereit zu stellen. Die Deckung ist vorzunehmen aus der Haushaltsstelle Zuschuss f. d. Universitäre Infrastruktur (571016901 5317010).
Im Jahre 2007 ist das neue Schulgesetz in Kraft getreten. Unsere Stadt hat die Umsetzung der neuen Schulformen sehr zügig durchgeführt. Einige Änderungen sind z.B. Einführung flexible Eingangsphase, verlässliche Grundschule, gemeinsame Orientierungsstufen an den Regionalschulen, Mittlerer Bildungsabschluss, Turbo-Abi, Profiloberstufe usw.
Diese neuen Herausforderungen müssen fast ohne Unterstützung des Landes umgesetzt werden. Obwohl sowohl Bundes- als auch Landespolitik die Meinung vertreten, dass Bildung und die Investitionen in Bildung das Wichtigste und unsere Zukunft ist.
Zur Investition Bildung gehört nicht nur die Instandhaltung der Schulgebäude und die Lehrerausbildung. Auch die Hilfsmittel müssen stimmen. Der Meister kann seinem Gesellen nur etwas beibringen, wenn das Handwerkzeug stimmt.
So ist es auch in der Schule. Wenn die Bücher alt und vom Wissen her überholt sind, lesen die Schüler nicht wirklich in diesem Buch und die Lehrkräfte können dieses nicht als Unterstützung für den Unterricht nehmen. Also wird an den meisten Schulen mit Kopien gearbeitet oder die Eltern dürfen die entsprechenden Bücher selber kaufen.
Das fängt in der Grundschule an mit der verbindlichen Einführung der Eingangsphase, der übergreifenden Unterricht konzipiert,
den neu gebildeten Regional- und Gemeinschaftsschulen fällt die Aufgabe zu, den Unterricht (zumindest im 5. und 6. Schuljahr) bildungsgangübergreifend zu gestalten und
es hört bei den Gymnasien auf, die jetzt das Abitur in 8 Jahren vermitteln sollen.
Für diese Neuerungen und deren Umsetzung fehlt den Schulen jedoch die nötige Ausstattung an Schulbüchern, audiovisuelle Medien usw.
Im Hinblick auf die eingeführten zentralen Abschlussprüfungen (Hauptschulabschluss, Mittlerer Bildungsabschluss und Abitur mit Profilen) sollten wir versuchen unsere Neumünsteraner Schüler darauf gut vorzubereiten.
Dieser Betrag soll den Lehrkräften und Schülern zeigen, dass sie und ihre Leistungen uns wichtig sind und von uns unterstützt werden ihr Bildungsziel zu erreichen.
Über die Universitäre Infrastruktur können wir dann reden, wenn die Basis stimmt und wir den universitären Nachwuchs haben.
Ich bitte daher um Zustimmung unseres Antrages!Vielen Dank!


Druckversion Druckversion 

Herzlich willkommen


... bei der FDP in Neumünster und Danke, dass Sie sich für die Politik der Freien Demokraten interessieren. Wir hoffen, Sie finden alle Informationen die Sie brauchen und haben Spaß beim Stöbern und Surfen. Wenn Sie mehr wissen wollen, sprechen Sie uns an!

TERMINE

21.09.2018Sommerfest des Lande...17.11.2018Landesvertreterversa...30.11.2018Grünkohlessen des Kr...» Übersicht

Werden Sie Mitglied!


Junge Liberale


Liberale Frauen


Positionen


Liberales Netzwerk