www.fdp.de
Logo

FDP Kreisverband Neumünster

Freie Demokraten

FDP kritisiert CDU-Haltung zur Kleinfleckenumgestaltung (17.07.09)

Die FDP verteidigt die Entscheidung zur Umgestaltung des Kleinfleckens und kritisiert zugleich die CDU für ihre ablehnende Haltung. „Wer wochenlang an der Konzeption mitgewirkt und den erarbeiteten Kompromiss mitgetragen hat und dann einen Tag vor der endgültigen Entscheidung mit dem Kostenargument kommt, ist wenig glaubwürdig.“ Das erklärte der FDP-Kreisvorsitzende, Reinhard Ruge.

Geradezu haarsträubend sei das Argument, den Haushalt sanieren und deshalb die Mittel nicht bewilligen zu wollen. Noch in der Ratsversammlung im März habe die CDU beantragt, 2,5 Millionen Euro für das GAZ bereitzustellen ohne die endgültigen Kosten zu kennen. „Beim Umbau des Kleinfleckens hingegen, der voll durchgeplant und durchgerechnet ist, sollen nun die aufzubringenden Eigenmittel der Stadt von ca. 200.000 Euro, das ausschlaggebende Argument sein?“, fragt Ruge. Dieses Argument sei wenig glaubwürdig. Fakt sei, dass die CDU in dieser Frage entscheidungsunfähig gewesen sei und sich auf keines der vorgelegten Konzepte einigen konnte. Das Kostenargument werde nur vorgeschoben um davon abzulenken.

Neumünster könne seine Anziehungskraft auf das Umland nur steigern, wenn es neben interessanten und zeitgemäßen Einkaufsmöglichkeiten auch ansprechende Räume zur Steigerung der Aufenthaltsqualität und weiteren vielfältigen Nutzung schaffe. Für so relativ geringe Finanzmittel eröffne sich diese Chance kein zweites Mal.


Druckversion Druckversion 

Herzlich willkommen


... bei der FDP in Neumünster und Danke, dass Sie sich für die Politik der Freien Demokraten interessieren. Wir hoffen, Sie finden alle Informationen die Sie brauchen und haben Spaß beim Stöbern und Surfen. Wenn Sie mehr wissen wollen, sprechen Sie uns an!

TERMINE

21.09.2018Sommerfest des Lande...17.11.2018Landesvertreterversa...30.11.2018Grünkohlessen des Kr...» Übersicht

Werden Sie Mitglied!


Junge Liberale


Liberale Frauen


Positionen


Liberales Netzwerk