www.fdp.de
Logo

FDP Kreisverband Neumünster

Freie Demokraten

FDP für zügige Verwirklichung des Innenstadt-Shopping-Centers (16.02.10)

So recht zufrieden kann man dieser Tage mit der Kommunalpolitik nicht sein. Neumünster steckt im Stau, im Entscheidungsstau. Bei den beiden größten Projekten, die in unserer Stadt anstehen, DOC und Innenstadteinkaufszentrum kommen wir nicht recht voran.
Das DOC-Projekt ist vom OVG Schleswig auf Antrag der Stadt Rendsburg vorläufig gestoppt worden und erst, wenn alle Rechtsfragen geklärt und entschieden sind, können wir uns mit dem zweiten und für Neumünster so bedeutsamen Projekt, dem Shopping-Center in der Innenstadt beschäftigen und hier die Entscheidungen treffen.

Es ist zu hoffen, dass das Urteil zum DOC schon recht bald und zugunsten Neumünsters getroffen wird. Es passt einfach nicht mehr in unsere Zeit, wenn sich Bürgermeister, die offensichtlich nicht weiter denken können, als der Schatten ihres Kirchturms reicht, mit ihren kleinmütigen Befürchtungen durchsetzen. Wir jedenfalls sind davon überzeugt, dass die gesamte Region Mittelholstein von diesem Projekt profitiert. Die Entscheidung duldet auch keinen Aufschub mehr. Es besteht sonst die Gefahr, dass die Investoren des Shopping-Centers allmählich die Lust am Standort Neumünster verlieren.

Unsere Position als FDP ist dabei glasklar und hat sich seit Anbeginn nicht verändert. Wir stehen zum ECE-Projekt „Holstengalerie“ am Gänsemarkt. Es ist nach wir vor das überzeugendste der bisher vorgestellten Projekte und im Gegensatz zu den Entwürfen von HBB/Karstadt, die bereits dreimal verändert wurden, musste es bisher nicht überarbeitet werden. Es ist in sich stimmig. Warum?

• Weil es das Projekt ist, das die größtmögliche Anziehungskraft und eine Magnetfunktion für das weitere Umland hat, eine Vielzahl von neuen Arbeitsplätzen schafft, ECE beziffert diese mit 700 plus weiteren die voraussichtlich im Umfeld entstehen.
• Weil ECE seine Objekte nicht nur baut, sondern auch langfristig und erfolgreich auch selber betreibt, statt sie nach Fertigstellung einem Centermanagement zu übergeben.
• Weil die verkehrliche Anbindung besser gestaltet werden kann, als beim HBB-Projekt, das für Kunden und Anlieferverkehre nur über den Kleinflecken erreicht werden kann und schließlich
• weil dieses Konzept Neumünsters Rolle und Funktion als attraktiver Einkaufsstandort in der Mitte unseres Landes deutlich erhöht und weit mehr sein wird, als nur ein besseres Parkcenter. Von den Kunden die zusätzlich nach Neumünster kommen, wird die gesamte Innenstadt mit profitieren.

Wir gehen davon aus, dass noch vor dem Sommer die erforderlichen Entscheidungen getroffen werden können. Alles andere wäre schädlich für Neumünster.


Druckversion Druckversion 

Herzlich willkommen


... bei der FDP in Neumünster und Danke, dass Sie sich für die Politik der Freien Demokraten interessieren. Wir hoffen, Sie finden alle Informationen die Sie brauchen und haben Spaß beim Stöbern und Surfen. Wenn Sie mehr wissen wollen, sprechen Sie uns an!

TERMINE

21.09.2018Sommerfest des Lande...17.11.2018Landesvertreterversa...30.11.2018Grünkohlessen des Kr...» Übersicht

Werden Sie Mitglied!


Junge Liberale


Liberale Frauen


Positionen


Liberales Netzwerk